Gespeichert von Abteilung Badminton am 20. September 2017 - 9:59

Die erste Begegnung des Heimspieltages des TV Wiesbach lautete am Freitag: TV Wiesbach 2 gegen SG Ost/Saar.

Nach einem gelungenen Start in die Saison und einem hochgesteckten Ziel, empfing am Freitag, 15.09.17 die 2. Mannschaft des TV Wiesbach die Spieler und Spielerinnen der SG Ost Saar 4 in der Wiesbachhalle.
Leider fanden die Spieler Werner Andreas und Brill Bernd zu spät in ihr Spiel, so dass die Gegner ihren ersten Punkt holten. Spannender lief es für unser 2. HD, Schneider Markus und Götzinger Luca, die nach hartem Kampf den 2. Satz mit 25-23 Punkten für sich entscheiden konnten. Spannend wollte es auch unser DD, Melanie Ackermann und Laura Monz machen, das die Gegner in einem 3-Satz-Spiel verdient besiegten.
Das 1. HE, Werner A., das 3. HE, Witt R. und das DE, Ackermann M. gingen verdient an unsere Mannschaft. Brill B. verlor atemlos und nach hartem Kampf sein HE und bescherte dem Gast seinen 2. Punkt.
Jedoch das längste und spannendste Spiel des Abends lieferte sich unser Mixed, mit Markus Schneider und Kerstin Stenger. Mit einem 3-Satz-Spiel zeigten sie den Gästen, sowie den Fans, dass das
gesteckte Ziel, der Aufstieg in die B-Klasse eine durchaus lösbare Aufgabe ist.

Das Team der 2. Schülersondermannschaft blieb am Sonntag leider erfolglos gegen die Gäste aus Saarbrücken und wartet weiterhin auf Ihren ersten Punkt. In keinem der ausgetragenen Spiele ergaben sich Chancen auf den Sieg für die Spielerinnen und Spieler des TV. Die Gäste waren auf allen Positionen deutlich besser besetzt.

Am Sonntagnachmittag begrüßte dann die Landesliga-Mannschaft des TV Wiesbach Ihre Gäste aus Saarbrücken zum ersten Heimspiel der Saison.
Vor großer heimischer Kulisse eröffneten die beiden Herrendoppel das Spiel. Hierbei konnte das eingespielte erste Doppel Kutscher/Ziegler sich behaupten und den ersten Punkt ergattern, wohingegen sich das zweite Doppel leider geschlagen geben musste.
Allerdings konnten die Damen sich in ihrem Doppel gegen die Spielerinnen des PSV Saarbrücken 3 durchsetzen, weshalb sich ein Zwischenstand von 2:1 ergab.
Auch bei den Einzeln eröffneten Serjoscha Ziegler und Daniel Kutscher die Runde. Beide konnten sich souverän in 2 Sätzen durchsetzen und sicherten somit vorerst ein Unentschieden.
Leider ging das dritte Herreneinzel trotz kämpferischer Leistung von Helmuth Geid verloren, wodurch weiterhin alles möglich war.
Erst durch die letzten beiden Spiele war der Mannschaft aus Wiesbach dann der Sieg sicher. Sowohl das Mixed mit Anika Geid und Joachim Laufer, als auch das Dameneinzel mit Laura Lenhof konnten sich einen Punkt sichern. Somit kann die erste Mannschaft einen gelungenen 6:2 Auftakt gegen Saarbrücken verzeichnen und motiviert dem weiteren Saisonverlauf entgegenblicken.
Dies ist nicht zuletzt den Zuschauern zu verdanken, die hierbei tatkräftige Unterstützung leisteten.

(Text: L. Lenhof, A. Werner)