Gespeichert von Abteilung Badminton am 16. Januar 2019 - 8:31

Am Sonntag, den 13.01.2019, bestritten die beiden Mannschaften des TV Wiesbach den Auftakt der Rückrunde vor heimischer Kulisse. Nachdem die 2. Mannschaft mit einem Sieg gegen Dillingen vom Feld ging, galt es für die 1. Mannschaft sich gegen die BSG Bous/ Überherrn 2 zu behaupten. In gewohnter Manier startete das Spiel mit den beiden Herrendoppeln. Sowohl das 1. Herrendoppel Kutscher/ Ziegler als auch das 2. Herrendoppel Götzinger/ Werner ließ die Zuschauer mitfiebern, wobei beide sich letztlich glatt in zwei Sätzen durchsetzen konnten. Motiviert durch den Zwischenstand von 2:0 für den TV Wiesbach, traten dann auch die Damen zu ihrem Doppel an. Diese mussten sich allerdings ihren Gegner geschlagen geben. Ganz im Gegensatz zu Luca Götzinger, der aus seinem Einzel als Sieger hervorging. Mit 21:16 und 21:13 gewann er somit an diesem Tag bereits sein zweites Spiel als Stammspieler der Verbandsligamannschaft.

Gleich im Anschluss folgten die nächsten beiden Herreneinzel. Dabei konnte auch S. Ziegler nach kurzzeitigen Startschwierigkeiten das 1. Herreneinzel in zwei Sätzen für sich entscheiden. So konnte der TV Wiesbach zwischenzeitlich bereits 4 Punkte auf seinem Konto verzeichnen und das trotz der Tatsache, dass D. Kutscher sich in einem knappen und hart umkämpften Spiel leider nicht durchsetzen konnte. Nachdem also bereits das Unentschieden gesichert war, startete das Dameneinzel, welches im dritten und entscheidenden Satz zu Gunsten des TV Wiesbach ausfiel. Zu guter Letzt trat dann das ersatzweise zusammengewürfelte Mixed L. Monz/ A. Werner gegen die Paarung der BSG Bous/ Überherrn an. Trotz guter Leistung verlor das heimische Mixed jedoch knapp in 2 Sätzen.


Alles in allem also ein erfolgreicher Tag für beide Mannschaften des TV Wiesbach, die jeweils einen
5:3- Sieg verzeichnen können.

(Text: L. Lenhof)