Gespeichert von Abteilung Badminton am 23. Januar 2019 - 8:16

Am Sonntag, den 20.01.19, musste die 1. Mannschaft des TV Wiesbach um 10 Uhr gegen Wemmetsweiler zeigen was sie kann.
Begonnen wurde das Spiel mit dem 1. Herrendoppel Ziegler/Kutscher, welche zwar den 1. Satz vergaben, die zwei folgenden aber für sich entscheiden konnten. Parallel dazu spielten die Damen
Lenhof/Ackermann, die in ihrem Spiel nichts haben anbrennen lassen und in zwei sehr deutlichen Sätzen den zweiten Punkt für den TVW geholt haben. Das 2. Herrendoppel Werner/Götzinger unterlag trotz
allen Bemühungen den Gegnern in zwei Sätzen.
Die folgenden drei Herreneinzel gingen alle klar an den TV Wiesbach. Auch Melanie Ackermann konnte ihr Einzel in drei spannenden Sätzen verdient für sich entscheiden.
Das letzte Spiel des Tages war das Mixed Lenhof/Götzinger. Auch dieser Punkt ging auf das Konto des TVW, dank eines Sieges in zwei Sätzen. Endstand war somit ein 7:1 für den TVW.

 

Zur selben Zeit nur 2 Felder weiter, musste die 2. Mannschaft des TV Wiesbach gegen TV Wemmetweiler 5 ran.
Nach dem unerwarteten 5:3-Sieg gegen den damaligen Tabellenzweiten aus Dillingen im 1. Heimspiel der Rückrunde rechnete sich die 2. Mannschaft des TV Wiesbach auch im 2. Spiel große
Gewinnchancen gegen den Tabellenletzten aus Wemmetsweiler aus. Und die Erwartungen wurden auch voll erfüllt. Nach einer kompakten Mannschaftsleistung und einem 7:1-Sieg fuhr man mit 2
Auswärtspunkten in der Tasche nach Hause. Die 7 gewonnen Begegnungen (lediglich das 3. Herreneinzel gab man ab) wurden souverän in 2 Sätzen runter gespielt, alle Akteure waren optimal
auf den Gegner eingestellt. Mit diesem Selbstbewusstsein geht man nunmehr am 03.02.2019 zu Hause gegen den TV Merzig erneut auf Punktejagd.

 

Mit einem positiven Punkteverhältnis von 10:8 steht die 1. Mannschaft an 3. Stelle der Tabelle und die 2. Mannschaft mit 13:5 auf Position 2.

 

(Text: L. Götzinger, M. Große)