Gespeichert von Abteilung Badminton am 26. Januar 2022 - 8:09

Der TV Wiesbach konnte die corona-bedingt verkürzte Saison (nur Rückrunde) mit beiden Mannschaften erfolgreich starten. Die Nervosität der Akteure war bei den ersten Spielen (nach mehr als einem Jahr Spielpause) nicht zu übersehen, trotzdem waren alle recht schnell wieder im Wettkampfmodus.

Der TV Wiesbach 1 konnte das erste Spiel zu Hause gegen Stennweiler mit einem 4:4 beenden und steigerte sich vergangenen Sonntag in Schaffhausen zu einem 7:1 Sieg. Hierbei konnte Markus Schneider, der aus der 2. Mannschaft aushelfen musste, seinen ersten Sieg im Einzel in der Verbandsliga nach drei hart umkämpften Sätzen feiern.

Der TV Wiesbach 2 lieferte die gleichen Ergebnisse nur in umgekehrter Reihenfolge ab. Das erste Heimspiel gegen St. Wendel konnte ungefährdet mit 7:1 gewonnen werden, beim ersten Auswärtsspiel in Schmelz hingegen reichte es nur für ein Unentschieden. Trozdem steht die Mannschaft an 1. Stelle in der Tabelle.